Förderkreis

Am 4. Mai 1982 gründeten zehn Angehörige der Pfarrei St. Korbinian einen "Förderverein St. Korbinian Lohhof" als nicht eingetragenen Verein unter dem rechtlichen Dach der Kirchenstiftung St. Korbinian (seit 2009 "Förderkreis St. Korbinian")
Nach seiner Satzung hat der Förderkreis den Zweck der ideellen und materiellen Unterstützung der Erneuerung und Unterhaltung der kirchlichen Gebäude und Einrichtungen der Pfarrgemeinde St. Korbinian Lohhof.
Dem Förderkreis gehören über hundert Mitglieder an. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die den Vereinszweck unterstützen möchte.
Man kann das Beitrittsformular im Pfarrbüro erhalten oder als Word97-Datei (beitritt.doc) downloaden.
Jedes Mitglied setzt seinen Monats- oder Jahresbeitrag selbst fest. Darüber erteilt die Kirchenstiftung eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.
Organe des Förderkreises sind der Vorstand und die Mitgliedsversammlung. Dem Vorstand gehören an:

1. Vorsitzender: Wolfgang Kleedörfer
2. Vorsitzender: Stefan Diehl
1. Kassiererin: Karin Schell
2. Kassiererin: Maria Freivogel
1. Schriftführer: Andreas Schweiberger
2. Schriftführer: Georg Ebner

Der Förderkreis hat seit seiner Gründung rund 190.000 Euro investiert, insbesondere in die Generalsanierung, die ergänzende Ausstattung und den laufenden Unterhalt der Pfarrkirche mit Schaffung der Unterkirche, in die abschnittsweise Sanierung des Pfarrheims, in die künstlerische Ausgestaltung des Pfarrhauses und der denkmalgeschützten Nebenkirche St. Martin in Mallertshofen sowie in deren Unterhalt, ferner in Maßnahmen der Jugendarbeit, in Einrichtungen und zuletzt in die Anschaffung des neuen Geläutes.
Seine Mittel erhält der Förderkreis durch Mitgliedsbeiträge und Spenden sowie durch die Erlöse seiner Aktionen, so insbesondere früher durch Altpapier-, seit Jahren durch Kleidersammlungen, durch Flohmärkte und durch die Beteiligung am Lohhofer Christkindlmarkt.