Hinschauen und handeln

Ein Gesetzeslehrer fragte:
„Wer ist mein Nächster?“

Darauf antwortete Jesus:
„Ein Mann ging von Jerusalem
nach Jericho hinauf
und wurde von Räubern überfallen.
Sie ließen ihn halbtot liegen.

Ein Priester und ein Levit
kamen zu der Stelle,
sahen ihn und gingen vorüber.

Ein Mann aus Samarien,
der auf der Reise war, kam zu ihm;
er sah ihn und hatte Mitleid.
Er ging zu ihm hin,
goss Öl und Wein auf seine Wunden
und verband sie.
Dann hob er ihn auf sein Reittier
und brachte ihn zu einer Herberge.

Lk 10, 30-34      Lj C
15. So i. Jahreskreis
14. 07. 2019

 

zurück