Jahreskrippe in St. Korbinian - Lohhof

Absicht einer Jahreskrippe ist es, den Text der Evangelien zum Bild werden zu lassen. Neben dem Weihnachtsfestkreis soll sie auch die Fastenzeit und den Osterfestkreis bis einschließlich Pfingsten umfassen sowie die Sonntage des jeweiligen Lesejahres. Ergänzend dazu werden auch Begebenheiten aus dem Alten Testament und dem Leben oder Legendenreichtum von Heiligen dargestellt. Sie soll bei Kindern und Erwachsenen den Inhalt eines gehörten Textes nachwirken oder besser verstehen lassen.

Die Lohhofer Jahreskrippe wird seit 1973 regelmäßig, etwa im Abstand von 4 Wochen neu gestaltet. Die Gliederfiguren mit ausdrucksstarken Gesichtern und Händen stammen von verschiedenen Schnitzern oder Herstellern und sind, abgestimmt auf die betreffende Szene, bekleidet. Bauten, Gelände, Hintergründe und zahlreiche Ausstattungsdetails wurden im Laufe der Jahre angefertigt.

Ansprechpartner für die Krippe ist Ulrich Hufnagl.

Zur Krippe St. Ulrich
 



 


Vielmehr freut euch

Nachdem der jüngere Sohn sein Erbteil
in der Fremde durchgebracht hatte,
ging es ihm sehr schlecht.
Nicht einmal seinen Hunger konnte er stillen.

Da ging er in sich und sagte:
„Jeder Tagelöhner meines Vaters
hat immer genug zu essen.
Und ich? – Ich komme hier vor Hunger um.“

Er brach auf und ging zu seinem Vater.
Der sah ihn schon von Weitem kommen
und hatte Mitleid mit ihm,
Er lief ihm entgegen und umarmte ihn.

Da sagte der Sohn:
„Vater, ich habe mich gegen den Himmel
und gegen dich versündigt,
ich bin nicht mehr wert, dein Sohn zu sein.“

In seiner Freude aber ließ der Vater
ein großes Fest ausrichten.
Der ältere Sohn, der immer
nach dem Willen des Vaters gehandelt hatte,
war darüber sehr zornig
und murrte gegen den Vater.
Dieser aber antwortete:
„Jetzt, da dein Bruder zurückgekehrt ist,
müssen wir uns doch freuen und feiern.“

Nach Lk 15, 11-32
Lj C – 24. So im Kirchenjahr
15. 10. 2019



Das letzte Abendmahl


Erste Zeuginnen der Auferstehung


Stärkung - Verheißung 


Den Notleidenden nah


Zu Gast bei Maria und Marta


Liebe schenken


Barmherzigkeit

Verheißungen der Propheten

Geburt Christi

Die Weisen folgen dem Stern


Darstellung des Herrn


Versöhnung

Auf die Probe gestellt

Fusswaschung

Unterwegs nach Emmaus

Maria- Patronin Bayerns


Heiliger Geist – Erneuerer der Welt


Wer Ohren hat der höre


Kinder Israels


Franziskus predigt den Vögeln


Korbinian zähmt einen Bären


Gottes Wort


Der Retter ist da

Sich auf den Weg machen

Das Heil sehen


Menschliche Güte - Göttliche Kraft


Einzug in Jerusalem

Jesu Begräbnis


Am Ostermorgen


Guter Hirt

Pfingsten

Macht über den Tod

Ruhe und Stille

Maria besucht Elisabet

Hilfe durch Glauben

Hl. Lukas

Bereit, alles einzusetzen

Aufruf zur Volkszählung

Er ist da!

Aufbrechen – Suchen – Finden

Unerwünscht

Unterwegs


Nicht vom Brot allein


Auf dem Weg zum Kreuz

Zeugen der Auferstehung


Ein neues Zeitalter


Bekehrung des Saulus
 


Hinschauen und handeln